Berchings Partnerstädte

"Unser Europa kennt keine Grenzen" lautete das Motto bei der Festveranstaltung in der Europahalle anlässlich der Verleihung der Ehrenfahne des Europarats an die Stadt Berching.

Diese Auszeichnung erhielt die Stadt Berching für Ihre Verdienste zur Förderung der Europa-Idee und der Völkerfreundschaft. Schon seit Jahrzehnten pflegt Berching einen regen kulturellen Austausch mit Partnerstädten in Frankreich, Italien und Österreich.

Obernberg am Inn/Österreich

Das 1000-jährige Obernberg am Inn ist seit 1973 Partnerstadt von Berching. Die Stadt im Naturschutzgebiet „Europareservat Unterer Inn” besitzt mit seinen barocken Bürgerhäusern und Stuckfassaden einen der schönsten Marktplätze Österreichs. Ihren architektonischen Reichtum verdankt die Stadt ihrer Lage am Inn, dem ehemals so bedeutenden Handelsweg.

Savigny/Frankreich

Die Partnerschaft mit Savigny besteht bereits seit mehr als 38 Jahren. Die Gemeinde Savigny liegt westlich von Lyon am Südrand des Beaujolais und ist bekannt durch ihre ehemalige befestigte Abtei und – natürlich – ihre Weine. Weinkenner schätzen insbesondere den Gamay. Zwischen Berching und Savigny gibt es einen regen Austausch mit wechselseitigen Partnerschaftstreffen.

Pinzolo/Italien

Mit Pinzolo bestehen seit mehreren Jahren enge Kontakte, die von den Feuerwehren und insbesondere von den Schulen gepflegt werden. Mehrfach haben Schüleraustausche stattgefunden. Pinzolo liegt im Trentino und ist vor allem durch den Skiort Madonna di Campiglio weltbekannt.


Berchings Kulturpartner

Hofberg Freilichttheater Schiltberg

Mit der Freilichtbühne in Schiltberg verbindet Berching seit 1992 eine Kulturpartnerschaft. Damals waren anlässlich der Europafestwoche zur Einweihung des neuen Main-Donau-Kanals die Schiltberger erstmals in Berching zu Gast. Weitere Auftritte der Schiltberger Theatergruppe datieren in die Jahre 1996 (700 Jahre Oppidum Berching), 2003 (Berchinger Kulturtage) und 2004 (Europatage Berching).

Aiserbühne – Theaterverein Schwertberg

Unser Kulturpartner in Österreich ist die Aiserbühne in Schwertberg. Auch hier gehen die Kontakte auf die Europawoche 1992 zurück. Damals waren die Schwertberger erstmals mit ihrem Schiff „Agnes von Feldsberg” bei uns in Berching. Zusammen mit den Schiltbergern haben sie uns anlässlich der großen Stadtfeste und Theatertage regelmäßig besucht.